(0160) 96736957
Link verschicken   Drucken
 

Ferienpassaktion auf dem Hundeplatz

23. 08. 2020

Ferienpassaktion beim Hundesportverein Osterode

 

Fünfzehn Kinder und Jugendliche besuchten im Rahmen des Osteroder Ferienpasses den Platz des Hundesportvereins. Einige hatten ihren eigenen Familienhund mitgebracht, die anderen freuten sich darauf, mit den Hunden der Trainerinnen erste Erfahrungen zu sammeln.

Zu Beginn erklärte die Jugendwartin Claudia Mothes das geplante Programm und gab einige Informationen, welche Hunderassen es gibt, was Hunde alles leisten können  und wie man mit Hunden umgehen sollte.

Dann durften die Kinder und Jugendlichen selbst ausprobieren, wie man einen Hund führt. Es gab drei Stationen, die in Fünfergruppen reihum ausprobiert werden konnten.  

So erfuhren die Kinder und Jugendlichen etwas über den Schlittenhund Sport und konnten sich selbst ein bisschen von einem Husky ziehen lassen. Auf der nächsten Station wartete Bjelka, eine Husky-Hündin, mit der ein kleiner Turnierhundsport Parcours absolviert werden konnte. Auch die eigenen Hunde durften es ausprobieren und mit etwas Trainerhilfe absolvierten sie die Bahn mit ihren stolzen Hundeführern.

Die dritte Station bestand aus einem Agility Parcours. Motiviert mit vielen Leckerlis überwand der Jagdterrier Felix  geduldig mit allen 10 „hundelosen“ Teilnehmern den Kurs. Mit viel Ruhe und Überzeugungsleckerlis trauten sich auch alle Fremdhunde durch den Tunnel und über die Hürden. Mit viel Spaß konnten dann noch mit der Zwergpudelhündin Bless um die Wette gelaufen werden.

Als Abschluss dieses schönen Nachmittags erhielten die Teilnehmer einen kleinen gefüllten Rucksack als Erinnerungsgeschenk. Es hat allen so viel Spaß gemacht, dass sie sich am Liebsten schon für den Ferienpass im nächsten Jahr angemeldet hätten.

Weitere Bilder befinden sich unter "Fotos"

 

Foto: Gruppe mit Jugendwartin Cludia Mothes

Veranstaltungen