(0160) 96736957
Link verschicken   Drucken
 

Hundesportverein Osterode am Harz e.V.

Alte Harzstraße 33
37520 Osterode am Harz

Telefon (05521 ) 9292841

Mobiltelefon (0151 ) 51081471

E-Mail E-Mail:
www.hundesportverein-osterode.de


Veranstaltungen


25.10.​2020
08:00 Uhr
Begleithundprüfung
Anmeldung über Claudia Althaus Tel.: 0176 83186873 [mehr]
 
05.12.​2020
15:00 Uhr
Weihnachtsfeier
Am 05.12.2020 lädt der Hundesportverein alle Mitglieder und Freunde herzlich zu seiner Weihnachtsfeier ein. Ab 15.00 Uhr wollen wir uns gemütlich zusammensetzen, Kaffee, Kuchen und Plätzchen genießen, gemeinsam Weihnachtslieder singen und ... [mehr]
 

Fotoalben


01. 06. 2018:
22. 04. 2018:
17. 03. 2018:
16. 04. 2017:
18. 03. 2017:
19. 03. 2016:
03. 10. 2010:
02. 09. 2007:
18. 08. 2007:
18. 08. 2007:

Aktuelle Meldungen

Neuer Kurs zum Sachkundenachweis startet am 11.10.2020

(14. 09. 2020)

Liebe Hundefreunde,

es ist wieder so weit. Am Sonntag, dem 11.10.2020, startet unser nächster Kurs zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung nach dem niedersächsischen Hundegesetz. Prüfungstermin ist Sonntag, der 08.11.2020.

 

Interessenten können sich gern noch melden  und eine Email an schreiben. Bitte in der Mail Namen, Alter und Rasse des Hundes angeben.

 

Rückfragen gerne auch unter der Tel. Nr. : 0151 51081471.

Viele Grüße

Astrid Standhardt

Ferienpassaktion auf dem Hundeplatz

(23. 08. 2020)

Ferienpassaktion beim Hundesportverein Osterode

 

Fünfzehn Kinder und Jugendliche besuchten im Rahmen des Osteroder Ferienpasses den Platz des Hundesportvereins. Einige hatten ihren eigenen Familienhund mitgebracht, die anderen freuten sich darauf, mit den Hunden der Trainerinnen erste Erfahrungen zu sammeln.

Zu Beginn erklärte die Jugendwartin Claudia Mothes das geplante Programm und gab einige Informationen, welche Hunderassen es gibt, was Hunde alles leisten können  und wie man mit Hunden umgehen sollte.

Dann durften die Kinder und Jugendlichen selbst ausprobieren, wie man einen Hund führt. Es gab drei Stationen, die in Fünfergruppen reihum ausprobiert werden konnten.  

So erfuhren die Kinder und Jugendlichen etwas über den Schlittenhund Sport und konnten sich selbst ein bisschen von einem Husky ziehen lassen. Auf der nächsten Station wartete Bjelka, eine Husky-Hündin, mit der ein kleiner Turnierhundsport Parcours absolviert werden konnte. Auch die eigenen Hunde durften es ausprobieren und mit etwas Trainerhilfe absolvierten sie die Bahn mit ihren stolzen Hundeführern.

Die dritte Station bestand aus einem Agility Parcours. Motiviert mit vielen Leckerlis überwand der Jagdterrier Felix  geduldig mit allen 10 „hundelosen“ Teilnehmern den Kurs. Mit viel Ruhe und Überzeugungsleckerlis trauten sich auch alle Fremdhunde durch den Tunnel und über die Hürden. Mit viel Spaß konnten dann noch mit der Zwergpudelhündin Bless um die Wette gelaufen werden.

Als Abschluss dieses schönen Nachmittags erhielten die Teilnehmer einen kleinen gefüllten Rucksack als Erinnerungsgeschenk. Es hat allen so viel Spaß gemacht, dass sie sich am Liebsten schon für den Ferienpass im nächsten Jahr angemeldet hätten.

Weitere Bilder befinden sich unter "Fotos"

Foto zur Meldung: Ferienpassaktion auf dem Hundeplatz
Foto: Gruppe mit Jugendwartin Cludia Mothes

Besuch auf dem Bio Hof Heisecke

(23. 08. 2020)
Am Samstag besuchten die Welpengruppen und die Basis-mit-Spaß-Gruppe des Hundesportvereins Osterode den Offenstall des Bio Hofes Heisecke. Die 1. Voritzende Petra Behnke hatte von den Betreibern die Erlaubnis erhalten, dass sich die Hunde mit ihren Menschen einmal die Anlage mit ihren Bewohnern ansehen konnten.
Die Kühe und Kälber waren ganz "kuhl" und betrachteten neugierig die zwei- und vierbeinigen Besucher. Je nach Temperament schnüffelten die Hunde mutig an den Kuh-Mäulern, hielten respektvoll Abstand oder schnupperten lieber im Mist.
Anschließend wurde noch ein bisschen trainiert bevor es dann mit vielen neuen Eindrücken wieder nach Hause ging.
Weitere Bilder unter "Fotos"

Foto zur Meldung: Besuch auf dem Bio Hof Heisecke
Foto: Einige der Teilnehmer

Turnierwochende beim HSV

(11. 08. 2020)

Trotz Corona:

Turnierwochenende beim Hundesportverein Osterode

Lange war nicht sicher, ob das bereits 2019 geplante Turnierwochenende Anfang August stattfinden konnte. In Absprache mit dem Vorstand erstellten die Prüfungsleiterinnen Claudia Althaus (Agility) und Ilona Killig (Rally Obedience) ein Hygienekonzept, dass Mitte Juli 2020 von der Stadt, dem Landkreis und dem Veterinäramt genehmigt wurde.

 

In vielen Stunden sorgfältiger Planung wurde die Umsetzung der Konzepte überlegt, es wurden Helferlisten mit genauen Tätigkeitszuordnungen erstellt, Möglichkeiten der geforderten Datenerfassung geschaffen, Ein- und Ausgänge örtlich getrennt, genaue Stellflächen für Zelte abgetrennt und – da keine Vereinsverpflegung angeboten werden durfte – sogar mit den örtlichen Restaurants Lieferdienste vereinbart. Und so konnte es losgehen.

 

Bereits freitags erfolgte der Aufbau der Zelte und die Vorbereitung des Platzes soweit wie möglich. Mit Rally Obedience startete dann samstags das Turnierwochenende.

Richterin Pamela Toske und der Richter-Anwärter Joachim Wrusch bauten faire Parcours auf und Vierbeiner in jeder Größe – vom Zwergpudel bis zum Riesenschnauzer gaben ihr Bestes. Und das war bei über 30 Grad, blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein sehr anstrengend und schweißtreibend für die Zwei- und Vierbeiner. Nach den Starts der Senioren, Beginner und der Leistungsklasse 1 erfolgte die erste Siegerehrung. Anschließend waren die Starter der Leistungsklassen 2 und 3 gefragt. Es wurde ein langer Tag. Erst um 20.30 Uhr war dann die Siegerehrung dieser Klassen.

 

Ergebnisse: Rally Obedience

Senioren:      1 Platz C. Niebel, HSV Gardelegen

                      2 Platz S. Israel, HSV Osterode

                      3 Platz S. Gerber, HSV Osterode

Beginner       1 Platz S. Fehlig, SV OG Rhüden

                      2 Platz S. Marris, Peiner Eulen

                      3 Platz M. Gertz, SV OG Rhüden

Klasse 1        1 Platz A.-C. Hellmuth, HSF Kassel

                      2 Platz I. Killig, HSV Osterode

                      3 Platz B. Marasus, SV OG Kassel

Klasse 2        1 Platz S. Israel, HSV Osterode

                      2 Platz A. Waldmann, SV OG Holzminden

                      3 Platz A. Waldmann, SV OG Holzminden

Klasse 3        1 Platz B. L. Henkel, Peiner Eulen

                      2 Platz B. Neumann, DVG Scharzfeld

                      3 Platz S. Marris, Peiner Eulen

Jugendliche

Klasse 1        Jenny Diederich, HSV Osterode

 

Der Sonntag stand ganz im Zeichen von Agility. Auch hier wurde in zwei Abschnitten gelaufen, so dass immer nur eine begrenzte Anzahl von Personen auf dem Gelände des Hundesportvereins anwesend war.

 

Die Richterin Elisabeth Hübner hatte gut zu laufende Parcours aufgebaut. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen zügig an den Start, so dass der Zeitplan eingehalten wurde.

Bei den Jumpings sorgte Wasser bei den wieder über 30 Grad hohen Temperaturen für eine erfrischende Abkühlung, als die Teilnehmer mit ihren Wasserbechern ihre Hunde über die Hindernisse lotsten.

 

Die Ergebnisse Agility werden nachgeliefert

 

Weitere Bilder unter Fotos

Foto zur Meldung: Turnierwochende beim HSV
Foto: Anmeldung

Sanierung des Vereinsheimes: vielen herzlichen Dank an alle Spender!

(10. 08. 2020)

Der Hundesportverein Osterode hat 2019 sein siebzig-jähriges Jubiläum feiern können. Jahre in denen nicht nur die Ausbildung von Mensch und Hund im Vordergrund stand. Oft wurde nach den Übungsstunden mit dem Tier auch gemütlich zusammengesessen, gefachsimpelt und natürlich gefeiert. 1961 wurde aus einer ehemaligen Waldarbeiterhütte das Vereinsheim auf den Freiheiter Höhen. Immer wieder wurde es erweitert und verbessert, wurden Toiletten und Boxen angebaut. Und alles nur durch die Mitarbeit der Vereinsmitglieder und ohne Fremdmittel.

 

Da das Vereinsheim derzeit aufgrund der Corona-Auflagen nicht genutzt werden kann, wurde mit schon lange aufgeschobenen Renovierungsarbeiten begonnen. Eigentlich sollte nur ein neuer Fußboden verlegt werden, weil das vorhandene Laminat im Laufe der Jahre wellig und unansehnlich geworden war. Im Rahmen dieser Arbeiten sollte auch gleich tapeziert und die Kücheneinrichtung erneuert werden.

 

Unter tatkräftiger Mithilfe von Vereinsmitgliedern wurde das Vereinsheim ausgeräumt und der Boden aufgerissen. Leider zeigte sich dabei, dass Feuchtigkeit in den Boden eingedrungen war und zu massiven Schäden geführt hat. So sind Holzbalken angefault und der gesamte, nicht unterkellerte Bereich des Heims muss jetzt getrocknet werden. Die Vereinsvorsitzende Petra Behnke hat sich bereits mit Bau-Fachleuten in Verbindung gesetzt, um Kostenvoranschläge zu bekommen. Schon jetzt ist aber absehbar, dass die Renovierung teurer wird als geplant, obwohl viele Vereinsmitglieder bereit sind, tatkräftig mitzuhelfen.

 

Darum hatte sich der Vorstand an Vereinsmitglieder und eventuelle Förderer gewandt und um eine Spende gebeten. Die Resonanz ist einfach toll!!

Auf diesm Wege möchte sich der Verein ganz herzlich bei den Spendern bedanken.

Wer noch spenden möchte:

die Kontonummer bei der Sparkasse Osterode lautet: DE71 2635 1015 0000 0412 28.

Der Hundesportverein ist als gemeinnützig anerkannt und zur Ausstellung von Spendenquittungen berechtigt.

 

Wir bedanken uns herzlich bei den Spendern

G.u.M. Raabe, N. Pape, E. Bauer, B. Ruhland, E. Bahr, P.u.M. Unger, R.u.R. Koschinski, U.u.U. Probst, U.Kühne, W. Fuchs, Schwiers Elektro GmbH, Sparkasse Osterode, R. Kerstan, W. Hoffmann und alle Anderen

Foto zur Meldung: Sanierung des Vereinsheimes: vielen herzlichen Dank an alle Spender!
Foto: Beim Aufreißen des Fußbodens

Quadrille Gruppe bedankt sich bei Sponsor

HSV Osterode marschiert sechsbeinig „Im Takt“

 

Im Jahr 2019 wurde beim Hundesportverein Osterode die Quadrille Gruppe „Im Takt“ gegründet. Seitdem ist sie schon mehrfach  aufgetreten, bis alle Termine durch die Corona Pandemie abgesagt werden mussten.

 

Trotzdem übten die Mitglieder weiter und hatten jetzt auf dem Hundeplatz einen besonderen Auftritt. Mit diesem bedankten sie sich bei Heinz-Werner Klais von der Württembergischen Versicherung, der die Gruppe zum  zweiten Mal sponsorte. Er  besuchte am 20.07.2020 den Sportverein. Dies nahm die Gruppe zum Anlass, bei einer Vorführung die neuen Shirts und ihr Können zu zeigen. 13 Hund/Mensch – Teams marschierten im Takt und  zeigten mit viel Spaß, was sie inzwischen gelernt hatten.

 

Anschließend bedankten sich die Vereinsvorsitzende Petra Behnke und die Trainerin der Quadrille-Gruppe Petra Unger mit einem kleinen Präsent bei Herrn Klais.

 

Weitere Bilder unter "Fotos"

Foto zur Meldung: Quadrille Gruppe bedankt sich bei Sponsor
Foto: Der Sponsor H-W. Klais inmitten der Quadrille Gruppe

Basis mit Spaß auf Wanderschaft

(12. 07. 2020)

Am gestrigen Samstag hatte die Basis mit Spaß Gruppe ihren ersten Außen-Termin in diesem Jahr. Vom Parkplatz Blindenheim ging es in Richtung Nachsperre. Unterwegs hatten Hunde und Frauchen/ Herrchen verschiedene Aufgaben zu lösen. So war ein Holzstapel nach Leckerchen abzusuchen, Bälle zu bewegen, Gelassenheitsübungen zu absolvieren und Rinden abzuschnuppern.

Nach 1,5 Stunden war die Gruppe wieder am Parkplatz zurück. Hunde und Menschen waren zufrieden und ausgelastet. 

Weitere Außentermine folgen bestimmt :)

Weitere Fotos sind unter "Fotos" zu bestaunen.

Foto zur Meldung: Basis mit Spaß auf Wanderschaft
Foto: Basis mit Spaß auf Wanderschaft

4-beiner besuchen 2beiner

(12. 07. 2020)

Am Samstag bekamen die 2-beinigen Bewohner der Osteroder Vogelstation Besuch von kleinen, 4-beinigen Fellknäulen. Die Welpengruppen des Hundesportvereins Osterode machten einen Ausflug und genossen bei schönstem Wetter mal einen Übungstag der anderen Art. Nach anfänglicher Zurückhaltung vor der ungewohnten Umgebung überwog dann aber doch die Neugier und es wurde interessiert geschnuppert und gestaunt. Auch die menschlichen Begleiter freuten sich über den schönen Nachmittag, kannten doch einige die Vogelstation noch gar nicht. Und alle waren sich auf dem Heimweg einig, dass es sich lohnt, sie einmal (oder auch mehrmals) zu besuchen.

Weitere Fotos befinden sich unter "Fotos"

Foto zur Meldung: 4-beiner besuchen 2beiner
Foto: 4-beiner besuchen 2beiner

Traningsimpressionen

(02. 07. 2020)

Das Training beim Hundesportverein hat wieder begonnen. In allen Sparten können die Mensch/ Hund - Teams wieder gemeinsam unter Anleitung üben.

Der Koordinierungsaufwand ist aufgrund der aktuellen Situation zwar groß, aber die jeweiligen ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainer leisten ihn gern. Wer mitmachen möchte, schreibt einfach eine Email mit seinen Wünschen, den Angaben zum Vierbeiner und seiner Telefonnummer an uns. Er wird dann vom jeweiligen Trainer/ Trainerin kontaktiert.

Die folgenden Bilder sind beim Welpentraining und in der Basisgruppe entstanden. Fotogafiert hat sie Bernd Stritzke, der noch viele weitere Bilder aufgenommen hat. Bei Interesse einfach auf www.bs-fotoarchiv.de gehen und sich über die Vierbeiner freuen. Natürlich können die Bilder dort auch gekauft werden.

Foto zur Meldung: Traningsimpressionen
Foto: Welpenkreis

Besuch im Archepark in Wulften

(19. 09. 2019)

Am Wochenende haben wir mit den Welpen, den Junghunden und auch der Basis-mit-Spaß-Gruppe den Archepark in Wulften besucht. Dort lernten die Hunde und ihre Menschen interessante Tiere kennen: neben Hühnern, Hasen, Schweinchen und Ziegen hüpften auch Kängurus und Pampashasen auf den Wiesen herum, gaben aufgeplusterte Puter komische Geräusche von sich, rannten Rentiere am Zaun entlang und ließen sich Alpakas füttern und beschnuppern. Wie immer haben sich die Hunde vorbildlich benommen. Die anfängliche Aufregung legte sich bald, nachdem den Vierbeinern klar geworden war, dass sie alles beschnuppern und von Nahem begutachten konnten, wenn sie ruhig blieben. Wir dürfen also wiederkommen.

Turnierwochenende zum 70-jährigen Bestehen

(08. 09. 2019)

Anlässlich seines 70-jährigen Bestehens war der Hundesportverein Osterode Ausrichter von zwei Veranstaltungen an einem Wochenende.

 

Begonnen wurde Samstag, den 07.09.19, mit einer BH- und Fährtenprüfung. Bei angenehmem Wetter für die Hunde ersuchten Sandra Zander mit Lemmon 75 Punkte und Andrea Junge mit Buddy 90 Punkte in der FPr 3. Anschließend fand die BH Prüfung statt, die alle Starterinnen und Starter des Hundesportvereins Osterode bestanden. Herzlichen Glückwunsch an Sarah Behnke mit Luna, Franziska Dunsky mit Shelly, Nadine Henze mit Don, Lothar Kleinert mit Aika, Katja Morgenroth mit Lassie und Baloo, Inge Murk mit Balou, Nicola Pape mit Yumi und Daniela Röllgen mit Joyce.

 

Am Sonntag, dem 08.09.19, trafen sich dann fast 60 Starterinnen und Starter zur Landesverbandssiegerprüfung Rally Obedience. Pünktlich um 08.30 Uhr marschierten die Teams mit dem Lied der Niedersachsen auf den Platz ein, wo sie von der Vereinsvorsitzenden Petra Behnke, dem Vorsitzenden des Landesverbandes Niedersachsen Dr. Peter Kruse und der Obfrau für Rally Obedience Monika Brzoska herzlich begrüßt wurden.

Von den Hundesportlerinnen und Hundesportlern wurden in den verschiedenen Leistungsklassen fast durchweg tolle Leistungen gezeigt, so dass die Richterin Claudia Stelter nicht viele Punkte abziehen musste. So verblieb es mehr als einmal bei 99 oder sogar 100 Punkten.

 

Das Turnier eröffnete die Leistungsklasse der Beginner. Die Teams zeigten, dass sie auf einem guten Weg sind und die Grundlage für den Aufstieg in die nächste Leistungsklasse vorhanden ist. Den 1. Platz belegten Birgit Aue und Hummel mit 99 Punkten. Anschließend zeigten die Senioren – Vierbeiner, dass sie trotz ihres Alters noch Spaß am Wettkampf haben. Die Siegerin Alexandra Punge erreichte mit ihrem Freddy ebenfalls 99 Punkte.

In der Klasse 1 erzielten Ann-Christin Hellmuth und Victor 100 Punkte und standen damit auf dem Siegerpodest ganz oben. Die Klasse 2 gewannen Anna-Lena Fröhlich und Max mit 99 Punkten und die Leistungsklasse 3 Tina-Marie Hämpke und Henry mit 97 Punkten.

 

Auch Sportlerinnen vom HSV Osterode standen auf dem Siegerpodest. Claudia Althaus und Eddy erreichten bei den Beginnern den 3. Platz mit 94 Punkten. Astrid Standhardt und Felix kamen in der Klasse 2 mit 97 Punkten ebenfalls auf den 3. Platz. Jenny Diederich und Safira waren im Bereich Jugendliche auf Platz 1.

 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer genossen die angenehme Stimmung, die gute Verpflegung und die freundliche Atmosphäre auf dem Hundeplatz, so dass sie auch zur nächsten Prüfung gern wiederkommen wollen.

Dank an unsere Sponsoren

(08. 09. 2019)

Am 08.09.2019 ist der Hundesportverein Osterode Ausrichter der Landesverbandssiegerprüfung im Rally Obedience. Es werden rund 60 Starterinnen und Starter aus Niedersachsen erwartet, die mit ihren Hunden in den verschiedenen Leistungsklassen antreten werden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, damit den Sportlerinnen, Sportlern und Zuschauern ein perfekter Tag auf dem Vereinsgelände geboten wird. Um 08:45 Uhr erfolgt der Einmarsch der zwei- und vierbeinigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ab 09:15 Uhr starten die Prüfungen. Zuschauer sind ganz herzlich eingeladen. Wie immer wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

 

Für diese Prüfung haben wir von folgenden Sponsoren Hilfe in Form von Futterproben und Werbeartikeln erhalten, die wir an die Hundesportler weitergeben werden.

 

Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich bei den Firmen

 

Wildborn: www.wildborn.com

Belcando: www.belcando.de

Happy Dog: www.happydog.de

Hundesportverein Osterode im Fernsehen

(27. 08. 2019)

Viel los war am Mittwoch Nachmittg auf dem Gelände des Hundesportvereins. Ein RTL-Team hatte sich zu Filmaufnahmen für die Regionalserie "Mein Verein" angemeldet und Hundesportler aus allen Sparten wollten ihr Training vorführen.

 

Im Vorfeld hatten wir uns zu einer Aufräumaktion getroffen. Schließlich wollten wir zeigen, wie schön das Vereinsgelände mit seinen beiden Übungsplätzen und dem Vereinsheim ist.

Nach einer kurzen Vorbesprechung mit der Reporterin Nele Balgo startete die Welpengruppe. Die Kleinsten tobten über den Platz, als ob sie wussten, dass sie "ins Fernsehen" kommen. Anschließend wurden Auszüge aus der Arbeit der Agility-, Rally Obedience- und Turnierhundsport-Sparte gezeigt. Der Kameramann brachte seine Kamera immer wieder neu in Stellung und nahm die Hunde aus immer neuen Perspektiven auf. Den Abschluss machte die in diesem Jahr neu gegründete Quadrillegruppe, die so ihren Premierenauftritt hatte.

 

Insgesamt fast drei Stunden verbrachte das Fernsehteam, dass von der Praktikantin Lisa-Sofie Groth komplettiert wurde, auf dem Vereinsgelände.

 

Es war ein toller Nachmittag für alle, die zeigten, wie viel Spaß das Training den Menschen und ihren Hunden macht.

 

Das Ergebnis des RTL-Besuchs wird am Dienstag, dem 27.08.2019, ab 18.00 Uhr auf RTL (Regionalprogramm Nord) ausgestrahlt.

Spendenübergabe

(01. 04. 2019)

Ja ist denn heut‘ schon Weihnachten?
Das fragte sich nicht nur die Kassenwartin Renate Balogh, als ihr vom Inhaber Porombka und vom Marktleiter Urbanek des REWE Marktes in Osterode/ Lindenstraße ein Scheck über 1.000,00 € ausgehändigt wurde. Das Geld stammt aus der im REWE Markt durchgeführten Pfandbon-Sammlung zugunsten des Vereins. Der gespendete Betrag wurde vom Inhaber Nils Porombka großzügig aufgerundet. „Wir freuen uns riesig, dass die ehrenamtliche Arbeit durch die vielen Spender gewürdigt wird und wir so auch weiterhin Menschen mit ihren Hunden unterstützen können“ bedankte sich die 1. Vorsitzende Petra Behnke strahlend. Das Geld wird für die Anschaffung weiterer Geräte für die verschiedenen Sparten des Vereins und für die Jugendarbeit genutzt. Zur Übergabe waren auch einige Vereinsmitglieder mit ihren Hunden erschienen.

Foto zur Meldung: Spendenübergabe
Foto: Spendenübergabe

Sportliche Leistungen gewürdigt

(25. 03. 2019)

Die Stadt Osterode am Harz hat am Montag den 25.03.2019 die Sportler ausgezeichnet, die sich auf überregionalen Wettkämpfen Osterode erfolgreich repräsentiert haben.


Vom Hundesportverein Osterode am Harz konnten wir 3 Teams melden.

 

Unsere Jugendliche Jenny Diederich mit Gary startete bei der Landesverbandssiegerprüfung in Niedergandern.


Rally Obedience in Klasse 1 und belegte den 1. Platz.


Ebenfalls bei der LVSP in Niedergandern startete Ilona Killig mit Boncuk. Sie startete in Klasse B und erreichte ebenfalls den 1.Platz
Bei der Bundessiegerprüfung in Lüneburg startete Sabine Israel mit Panja in Klasse B und schaffte mit 97 Pkt.ein "vorzüglich" und den 6.Platz.


Ilona Kilig startete ebenfalls bei der BSP in Lüneburg und erreichte in Klasse 2 mit 85 Pkt. ein "sehr gut".

 

(Der gesamte Artikel im Harz-Kurier.)

Foto zur Meldung: Sportliche Leistungen gewürdigt
Foto: Sportliche Leistungen gewürdigt

Der Hundesportverein Osterode im September unterwegs

(01. 09. 2018)

Die „Basis mit Spaß“ Gruppe verbrachte Anfang September eine etwas andere Unterrichtsstunde. Zusammen mit der Junghund-Gruppe war sie in der Osteroder Waldvogelstation. Hier konnten die Hunde mit ihren Menschen einmal rund 50 verschiedene Vogelarten aus der Nähe beobachten. Die Eule „Oskar“ ließ es sogar zu, dass die Hunde bis auf 2 Meter an ihn herankommen durften. Auch die frei herumlaufenden Hühner hatten keine Scheu oder Angst vor den Vierbeinern. So lernten die Hunde ganz nebenbei, sich nicht auf die Vögel zu stürzen, sondern gesittet vorbei zu gehen. Es war eine interessante Stunde und mehr als ein Zweibeiner war erstaunt, wie gelassen sein Vierbeiner mit der ungewohnten Situation umging.

 

...mehr Bilder aus der Vogelstation? Hier klicken!

 

Zu einer weiteren Übungseinheit der besonderen Art trafen sich am 22.09.18  Hundesportler des Vereins im Osteroder Schwimmbad. Pünktlich zum Abschluss des Sommers 2018 sind sie zusammen mit den Trainerinnen Petra Behnke und Astrid Standhardt noch einmal schwimmen gegangen. Es war zwar nicht mehr so heiß, aber den Hunden und den Menschen hat es trotzdem Spaß gemacht. Der eine oder andere Hund brauchte etwas länger, um sich zu einem Bad zu überwinden. Aber nass geworden sind dann doch alle 2- und 4- Beiner.

 

...mehr Bilder aus dem Schwimmbad? Hier klicken!

Jugendliche aus ganz Deutschland beim Hundesportverein Osterode

(11. 08. 2018)

Der Hundesportverein Osterode war am 11. und 12.08.2018 Ausrichter des erstmals in Niedersachsen durchgeführten DVG Jugendsportfestes.

 

Unser Mitglied Jenny Diederich startete mit ihrem Hund „Gary“ im Rally Obedience Mit vorzüglichen 95 Punkten holten sich die Beiden auch gleich den zweiten Platz. Jenny war eine von zahlreichen Kindern und Jugendlichen, die zusammen mit ihren vierbeinigen Freunden der unterschiedlichsten Rassen und Größen in Begleitung von Eltern, Geschwistern und Freunden aus ganz Deutschland angereist waren, um sich an zwei Tagen in verschiedenen Disziplinen zu messen. Selbstverständlich kam dabei aber auch der Spaß nie zu kurz.

 

Los ging das sportliche Wochenende mit den Geländeläufen über 1.000 bzw. 2.000 Meter. Und die jungen Starter/innen ließen die Zuschauer staunen. Denn sie legten diese Strecken in unbekanntem Gelände so zurück, als sei es ein alltäglicher „Spaziergang“ für sie. Anschließend zeigten die Jugendlichen ihren guten Ausbildungsstand bei den Agility A Läufen, im Rally Obedience, beim Agility Jumping, im THS Gehorsam VK 1-3 sowie beim Agility Spiel.

 

Der Sonntag startete mit Gruppen- und Einzelübungen im Obedience. Anschließend wurden die Jugendlichen von den Zuschauern, Eltern, Betreuern und Freunden bei den VK Läufen und dem CSC lautstark angefeuert. Zum Schluss wurde spontan ein Wettbewerb eingebaut, der eine Kombination aus Agi und THS war. Hund und Mensch gingen in der Disziplin an den Start, die sie sonst nicht absolvierten, und nicht selten gehörten der Vierbeiner und der Zweibeiner gar nicht zusammen. Wie gut aber auch dieses Zusammenspiel klappen kann, stellten alle unter Beweis.

 

Nach dem feierlichen Einzug der einzelnen Landesverbände brachte die Vereinsvorsitzende Petra Behnke ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass so viele Wetteiferer den Weg nach Osterode eingeschlagen hatten. Sie bedankte sich herzlich bei all den Vereinsmitgliedern, Helfern aus der Kreisgruppe und anderen Unterstützern, die mitgeholfen und dafür gesorgt hatten, dass diese Premiere so gut abgelaufen ist.

 

Peter Wendland überbrachte die Grußworte der Stadt Osterode. Er versicherte, dass er fasziniert von dem tollen Bild sei, was sich ihm auf dem Sportplatz geboten hätte. Er sei begeistert von dem fantastischen Zusammenspiel zwischen den Jugendlichen und ihren Hunden. Der stellvertretende Freiheiter Ortsbürgermeister Winnfried Balkwitz schloss sich den Worten seines Vorredners an und versicherte, dass man den Sportplatz gern für dies außerordentliche Sportgeschehen zur Verfügung gestellt habe.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung verteilten Willibert Heinrichs, Obmann für Jugendarbeit im DVG, und Christoph Holzschneider, Präsident des DVG, an alle Teilnehmer eine Medaille. Die Sieger (Platz eins bis drei) erhielten außerdem einen Pokal.

 

Nach den Erinnerungsfotos wurde dann die Wohnwagen- und Wohnmobilstadt auf dem Hundesportgelände abgebaut, die Hotelzimmer geräumt und der Heimweg angetreten.

 

Die Ergebnisse stehen unter:

https://www.dvg-hundesport.de/home/jugend/jugendsportfest~8a8181e2208b0d2801208b3c88d5002e.de.html;jsessionid=1A3F64F3DD1AD4A7137E21EE519DFFD4

Foto zur Meldung: Jugendliche aus ganz Deutschland beim Hundesportverein Osterode
Foto: Jugendliche aus ganz Deutschland beim Hundesportverein Osterode

Erste Krimiwanderung beim HSV Osterode

(01. 05. 2018)

„Nach dem Abend der Feier anlässlich ihres runden Geburtstages ist das wertvolle Halsband mit Diamantenbesatz, ein Erbstück ihrer Großmutter, von Holly spurlos verschwunden. So sieht es momentan zumindest aus.“

 

Mit diesen Worten begann die Geschichte zur ersten Krimiwanderung beim Hundesportverein Osterode. Mitglieder der „SOKO Wuff“, bestehend aus Hundesportlern der Basis mit Spaß Gruppe, machten sich nach der Begrüßung und Ausstattung mit ihrem Dienstausweis zusammen mit ihren Vierbeinern auf die Suche nach entscheidenden Hinweisen. An sieben Stationen galt es, wichtige Hinweise zu finden, mit deren Hilfe dann zusammen der Fall aufgeklärt werden konnte.

 

Nach getaner „Arbeit“ gab es noch einen gemütlichen Abschluss mit Kaffee, Keksen und Kaltgetränken.

Foto zur Meldung: Erste Krimiwanderung beim HSV Osterode
Foto: Erste Krimiwanderung beim HSV Osterode

Rally Obedience Turnier ein voller Erfolg

(22. 04. 2018)

Das war ein rundum gelungener Sonntag. Das Wetter war optimal, nicht zu heiß, kein Regen, die Stimmung der Teilnehmer, Hunde und Helfer entsprechend positiv. Und das führte zu vielen sehr guten Prüfungsläufen, die mit bis zu 100 Punkten von der kompetenten Richterin Bianca Kaufmann bewertet wurden. Hier die platzierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

 

Foto zur Meldung: Rally Obedience Turnier ein voller Erfolg
Foto: Rally Obedience Turnier ein voller Erfolg

Start Vorbereitungskurs auf den Sachkundenachweis

(21. 04. 2018)

Am Samstag, dem 21.04.2018, startet beim Hundesportverein Osterode um 13.00 Uhr wieder ein Vorbereitungskurs auf die Ablegung des Sachkundenachweises für Neu-Hundehalter.

 

Nach §3 des niedersächsischen Hundegesetzes ist es erforderlich, dass jeder Neu-Hundehalter einen Sachkundenachweis ablegt, der aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht. Die theoretische Prüfung sollte grundsätzlich vor der Aufnahme der Hundehaltung abgelegt werden. Die praktische Prüfung ist während des ersten Jahres der Hundehaltung durchzuführen.

 

Der Hundesportverein Osterode bietet in Zusammenarbeit mit der anerkannten Prüferin Frau Dr. Bergmann einen Vorbereitungskurs auf die Ablegung des Sachkundenachweises an. An fünf Wochenenden werden die Neu-Hundehalter auf die Ablegung der praktischen Prüfung vorbereitet.

 

Teilnehmen kann jeder Hundehalter. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Das Alter des Hundes ist egal, so dass auch Welpen oder Senioren mitmachen können.

 

Die praktische Prüfung findet am 20.05.2018 statt.

 

Anmeldungen sind über Astrid Standhardt unter der Telefonnummer 01515 1081471 oder per Email: möglich. Sie steht auch für Nachfragen zur Verfügung.

 

Zum anderen habe ich endlich ein bisschen Text für das bevorstehende Jugendsportfest geschrieben. Bitte diesen Text wenn möglich auf eine eigene Karteikarte „Jugendsportfest 2018“ bringen. Hierher kommen dann auch alle weiteren Hinweise und Links, Anreisehinweise, die Starterlisten und was sonst noch wichtig ist.

SKN-Fortbildungsseminar am 07. und 08. April 2018

(07. 04. 2018)

Einladung SKN-Fortbildung mit Downloadfunktion

Erfolgreiche Begleithundprüfung beim Hundesportverein Osterode

(20. 08. 2017)

Am Wochenende war der Hundesportverein Osterode Ausrichter einer Begleithundprüfung. 15 Hundesportler trafen sich mit ihren Vierbeinern auf dem Vereinsgelände, um ihren Ausbildungsstand vorzuführen.

 

Die Begleithundprüfung mit Verhaltenstest besteht aus drei Teilen. In einem Sachkundeteil wird das theoretische Wissen über verschiedene Bereiche im Zusammenhang mit der Hundehaltung abgefragt. Das Bestehen dieses Teils ist Voraussetzung dafür, um an dem Gehorsamsteil teilnehmen zu können.

Foto zur Meldung: Erfolgreiche Begleithundprüfung beim Hundesportverein Osterode
Foto: Die Teilnehmer der Begleithundeprüfung 2017

Rally-Obedience-Turnier für Schlafmützen

(19. 08. 2017)

Am Samstag, dem 19.08.2017, findet auf dem Gelände des Hundesportvereins unser 2. Rally Obedience Turnier statt. Damit wir ausschlafen können, beginnt das Turnier erst um 12.00 Uhr. Schlafmützen sind bekanntlich immer spät dran. Darum tragen wir noch mindestens ein Teil Schlafkleidung auf dem Platz!  Auch unsere Gäste brauchen sich nicht in Schale zu schmeißen und können gern Schlafanzug o.ä. tragen.   

 

Meldebeginn ist am  05. Juni,  Meldeschluss ist der  31. Juli. Alle Einzelheiten auf der Ausschreibung. Wir freuen uns auf einen fröhlichen Nachmittag.Am Samstag, dem 19.08.2017, findet auf dem Gelände des Hundesportvereins unser 2. Rally Obedience Turnier statt.

 

Rally Obedience Formulare

Die Anmeldung dann bitte an    

Die Einzelheiten, auch zur Teilnahme am Turnier, findet ihr in der Ausschreibung:

 

Jacken für die neue Sparte

(18. 08. 2017)

VGH spendet Jacken für Rally Obedience

 

Die Gruppe "Rally Obedience" des Hundesportvereins Osterode freut sich über neue Jacken. Rally Obedience ist eine relativ junge Hundesportart, in der es auf Genauigkeit und gute Zusammenarbeit mit dem Hund ankommt. Diese Attribute nehmen auch die beiden Hauptsponsoren für sich sehr ernst. Die beiden Osteroder VGH-Agenturen Ingo Marzadek und Rainer Semm haben sich bereit erklärt, den Verein mit einer Spende für die Jacken zu unterstützen. Passend zu den wasserdichten Jacken für die kommende Jahreszeit war auch der Kommentar der DINO GmbH aus Göttingen, die die Jacken angefertigt und mit einem sehr günstigen Preis ebenfalls geholfen hat: "Wir wollen euch ja nicht im Regen stehen lassen!"

 

Die Teilnehmer der Gruppe können die Jacken in den kommenden Jahreszeiten gut brauchen und bedankten sich bei allen Unterstützern für die tolle Spende!

Veranstaltungen