(0160) 96736957
Link verschicken   Drucken
 

Begleithundgruppe

Was heißt Begleithundgruppe

Wie arbeiten wir

Was wird benötigt

Wer ist verantwortlich

Wann sind die Trainingszeiten

 

 

 

Was heißt Begleithundgruppe ?

In dieser Gruppe werden die Mensch/ Hund - Teams auf die Ablegung der Begleithundprüfung vorbereitet. Eine bestandene Begleithundprüfung ist Voraussetzung für die Teilnahme an Turnieren und Prüfungen.

 

Gute Erziehung sorgt für gute Laune. Denn wenn der Alltag mit dem Hund sicher und problemlos funktioniert, bleibt viel Zeit für gemeinsames Spiel. Daher ist ein Ausbildungsschwerpunkt die Alltagstauglichkeit mit den Bereichen Verkehrssicherheit, Sozialverträglichkeit, Unbefangenheit und Gehorsam.

 

Der Spaßfaktor kommt ebenfalls nicht zu kurz.

 

Wie arbeiten wir ?

Generell arbeiten wir mit positiver Verstärkung wie Leckerli, Spielzeug, Clicker und ähnlichem. Starkzwangmittel lehnen wir ab!


Zum Inhalt der Ausbildung gehört die Unterweisung in den Grundbegriffen der Hundeführung, die Leinenführigkeit, die Gewöhnung an andere Hunde, die Arbeit in der Gruppe und das Erlernen der für die Begleithundprüfung erforderlichen Gehorsamsübungen.

 

Was wird benötigt ?

Teilnehmen können Hunde jeder Rasse ab einem Alter von einem Jahr. Die Hundehalter sollten den festen Willen haben, innerhalb eines überschaubaren Zeitraumes die Begleithundprüfung abzulegen. Gebraucht werden dann nur noch Motivationshilfen in Form von Leckerli, Ball oder Ähnlichem und es kann losgehen.

 

Wer ist verantwortlich ?

Zur Zeit haben wir keine Begleithundgruppe

 

Wann sind die Trainingszeiten ?

Die Trainingszeiten sind unterschiedlich, bitte direkt erfragen bei Claudia Althaus, Tel.: 0176 83186873

Veranstaltungen